Januar 20

Umsatzsteigerung: 5 Wege wie du in Coronazeiten deinen Umsatz steigern kannst

0  Kommentare

Umsatzsteigerung: 5 Wege wie du in Coronazeiten deinen Umsatz steigern kannst

Hendrik Heese

Umsatzsteigerung

 

Das Jahr 2020 war und ist immer noch für viele ein Graus, obwohl es in der Vergangenheit liegt, ist es doch immer noch präsent.

Viele Einschränkungen und Beschränkungen sowie auch komplette Schließungen, die kein Ende nehmen und auch nicht förderlich sind bei der Kundengewinnung, dabei sieht es noch schlimmer  aus, wenn wir uns das Thema Coronahilfen ansehen. Trotz politischer Zusagen und Unterstützung vom Staat, gehen viele leer aus und bekommen rein gar nichts, da müssen dann andere Maßnahmen her, die zu einem den Umsatz steigern, diesen wieder in Schwung bringen und das Geschäft zum Laufen bringen, nur wie soll das gehen, wenn das Geschäft zu ist und keine Kundengewinnung stattfinden kann?

Teilweise betreiben viele Selbstständige ihre Dienstleistungen oder andere Art von Geschäften nur in einem Nebenerwerb, sind aber dennoch auf diese Einnahmen angewiesen und bekommen ggf. keine Hilfe vom Staat, da der Nebenerwerb keine großartigen Fixkosten beinhaltet.

Und da gibt es noch andere Personen, die es nach wie vor aus der Krise hervor stößt und nahezu mühelos gestärkt davon profitieren. Wir lesen häufig so eine Art von Beiträgen, bei denen zum Beispiel: Dienstleister Ihren Umsatz steigern konnten, nur wie kann das sein? Wie kann eine Umsatzsteigerung stattfinden, wenn der Laden doch zu ist und die Beschränkungen gelten und kein Kundenzulauf stattfindet.

Wir denken da an ein Thema welches Anpassungsfähigkeit heißt und exakte Schritte die dazu geführt haben, sich in diesem Zeitraum so zu positionieren, um nachhaltig seinen Umsatz zu steigern und zu wirken und die Kundengewinnung nach wie vor gut funktioniert.

Wie kannst du das also für dich persönlich daraus einen nutzen ziehen und jetzt aktuell die richtigen Schritte gehen, damit du für 2021 ebenfalls gestärkt aus dieser Krise hervorgehst und gerade das Thema Corona für dich persönlich nutzt und das vorrangig für dein Geschäft zum Guten führt?

Sicherlich fragst du dich warum gerade jetzt der richtige Zeitpunkt dafür sein soll, etwas für dein Geschäft zu tun! Richtig? Selbst wenn es nicht so gut läuft und du davon betroffen bist, dass du vielleicht sogar kurz davor bist zu schließen oder aufzuhören, da du keine Einnahmen hast und nicht genau weißt wie es 2021 weitergehen soll.

Zunächst einmal sollen diese Wege, unter anderem dazu führen, dich bekannter zu machen. Dabei ist es vollkommen egal, ob du eine Dienstleistung, ein Geschäft oder ein Produkt anbietest. Sofern du diese 5 Wege beherzigst und angehst, können diese dazu führen eine nachhaltige Umsatzsteigerung für dein Geschäft oder deine Dienstleistung zu bewirken. Es soll keine Garantie sein und natürlich sind auch die Hintergrundprozesse extrem wichtig, aber das Ziel soll hier sein, ein Fundament aufzubauen und darauf ein Hochhaus an Umsätzen zu bauen.

Wir wollen dich jetzt nicht mehr lange auf die Folter spannen und kommen nun zu den Fünf Wegen, wie du in Coronazeiten deinen Umsatz steigern kannst inkl. einem Bonus der neuen App Clubhouse

Umsatzsteigerung: 5 Wege wie du in Coronazeiten deinen Umsatz steigern kannst

Weg Nummer 1 zur Umsatzsteigerung: Nutze Online-Marketing und Kundengewinnung online

Online Kundengewinnung

Es klingt banal und vielleicht hast du dich bereits mit dem Thema auseinandergesetzt, aber vielleicht auch nicht. Egal ob ja oder nein, jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dafür sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Kundengewinnung online, Online-Marketing zu nutzen und Marketingkampagnen aufzusetzen die zu einer Umsatzsteigerung führen und online wirken, damit diese Kampagnen zu einer Kundengewinnung führen und du damit deine Umsätze steigern kannst.

Denn aktuell (und das mehr denn je), sind die Menschen online unterwegs. Viele Personen, viele Menschen auf diesem Planeten sind im Home-Office und sitzen dort ohne jegliche Kontrolle (also vertrauensbasierter Arbeit) und sind in der Regel mehr online auf der Suche nach bestimmten Dingen, Produkten, Dienstleistungen, als sie in ihrer tatsächlichen Arbeit gewesen wären.

Warum ist das so?

Du kennst das sicherlich auch, du arbeitest am Computer und surfst einfach mal nebenbei rum und plötzlich fällt dir ein, dass du etwas nachsehen musst, was aber gar nicht mehr mit der Arbeit zu tun hat. Und hier ist es einfach zu verlockend hängen zu bleiben, weil der Ablenkungsfaktor viel größer ist. Es gibt keine Kollegen die in deinen Bildschirm sehen können und auch sonst niemanden, der weiß das ich meine Arbeit doch erst später am Abend erledige. Das heißt die Person die vor dem Bildschirm sitzt kann gemütlich surfen und Dinge suchen.

Einige werden sich sogar mit dem Thema Home-Office so abfinden müssen, da es sicherlich noch einige Zeit anhält und sich das Home-Office so gemütlich einrichten, dass sie jetzt auf die Idee kommen ihr eigenes Home-Office Business zu starten, weil sie gerne von zu Hause aus arbeiten und nach Alternativen zu ihrem eigentlichen Job suchen. Zum Beispiel, die Suche online Geld zu verdienen, selbst wenn sie kein Geld online verdienen wollen, sind sie auf der Suche nach Möglichkeiten die sie online umsetzen können.

Dazu zählen zum Beispiel: Weiterbildungen, Einkäufe, Einrichtungen, Do it yourself (DIY) oder  irgendwelche Software Tools die sie im Home-Office unterstützen, es kann sogar soweit gehen, dass viele nur noch zu Hause kochen und jetzt einen Online Kochkurs buchen wollen, bis hin zu Schlafoptimierung oder Home-Office Optimierung.

Solltest du Coach oder Experte in einem dieser Bereiche sein oder sogar einfach eine Lehrkraft die über die Kanäle Nachhilfe geben will, dann solltest du dich also grundsätzlich mit diesem Thema auseinandersetzen und dich online gut aufstellen und fortlaufend deine Kundengewinnung online betreiben und dabei deinen Umsatz steigern.

Ein wesentlicher Faktor wird dabei sein, auf welchen Kanälen sich deine potenziellen Käufer befinden, denn eines ist klar, ohne potenzielle kaufkräftige Personen, auch keine Umsatzsteigerung.

Das ist natürlich ein wichtiger Faktor der von besonderer Bedeutung ist, denn einfach blind eine Marketingkampagne zur Kundengewinnung online aufzustellen und darauf zu hoffen dass potentielle Kunden bei dir kaufen werden, ist genauso gut wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen, du wirst sie einfach nicht finden.

Also musst du dich hier auf die Suche begeben, wo sich deine potenziellen Käufer befinden und dort eine Marketingkampagne online zur Kundengewinnung aufsetzen, die dazu führt das du online Kunden gewinnst, sichtbarer wirst und mit dieser Marketingkampagne dein Geschäft nach vorne bringst, so das du deinen Umsatz steigern kannst und nicht mehr auf die Coronahilfen angewiesen bist!

Weg Nummer 2 zur Umsatzsteigerung:

Kümmere dich um deine Webseite (oder baue eine auf) und betreibe Local SEO oder SEO

Local SEO und SEO

Solltest du noch keine Webseite haben, ist es von enormer Wichtigkeit diese genau jetzt aufzubauen und SEO Konform aufzusetzen, damit du besser und eher in deiner Region oder generell in deinem Land gefunden wirst. Potenzielle Sucher kommen auf deine Webseite um dein Geschäft wahrzunehmen, was auch immer es ist was du anbietest. Das kann zum Beispeil eine Dienstleistung, ein Gewerbe welches Produktverkauf betreibt sein, oder was auch immer, egal was du anbietest für deine potenziellen Käufer, sie sollen auf deine Webseite kommen und dich finden und natürlich kaufen.

Das ist eine weitere Marketingkampagne die du aufsetzen kannst und ich bitte dich darum, dass du dich darum kümmerst. Wir sehen bei unserer Akquise so viele Webseiten im Netze, von den Leuten die wir persönlich dann auch anrufen.

Wenn wir dann mit denen telefonieren und sie darauf hinweisen, dass ihre Webseiten nicht gepflegt sind und wir genau wissen, dass darüber keine Kunden kommen, erstaunen sie immer ein bisschen und nehmen das nicht wirklich ernst. Worauf wir natürlich hinweisen, wenn du deine Webseite nicht ernst nimmst, wer soll dich dann ernst nehmen. Selbst wenn die Geschäfte bei einer miserablen oder nicht vorhandenen Webseite gut laufen, wie würden die Geschäfte dann laufen, wenn du eine Webseite hättest und diese auch noch super aussehe? Marketingkampagnen können so einfach sein um deinen Umsatz zu steigern.

Solltest du ein regionales Geschäft führen, ist es an der Zeit dein Local SEO Auftritt zu verbessern, kümmere dich um deine Bewertungen im Netz, kümmere dich um einen repräsentativen Webseitenauftritt, kümmere dich eventuell auch um gewisse Automatisierungsprozesse, die einfach dazu führen das Kunden zu dir kommen, das kaufkräftige Personen dich finden, deine Dienstleistung wahrnehmen, dein Geschäft wahrnehmen und für dich persönlich Umsätze generiert werden. Somit kannst du ganz einfach Marketing betreiben und deinen Umsatz steigern.

Deshalb solltest du jetzt den Zeitpunkt nutzen für dich, deine Webseite. Bau sie entweder auf, oder gib deiner Webseite ein Update und mache sie verdammt nochmal SEO konform.

Weg Nummer 3 zur Umsatzsteigerung:

Schau dass du auf vielen sozialen Medien vertreten bist, mit einer Dienstleistung, mit deinem Geschäft oder deinen Produkten

Social Media Kanäle

Unter Weg Nummer 1 haben wir gesagt, dass du deine Online-Marketingkampagne nicht blind oder wahllos einfach auf irgendwelche Kanäle spielen sollst. Jedoch kannst du direkt jetzt in der Coronazeit die Themen aufarbeiten, die deine potenziellen Käufer interessieren und somit zu dir kommen.

Konzentriere dich dabei auf ein bis zwei soziale Kanäle, auf denen deine Zielgruppe, deine potenziellen Käufer sich aufhalten und tu dort deine Marketingkampagnen hochfahren. Vermarkte dich auf allen anderen sozialen Kanälen, nicht das du dort weitere Marketingkampagnen schalten sollst, sondern einfach nur präsent sein.

Deine Dienstleistung, dein Geschäft, deine Produkte, denn du weißt nicht wie sich gewisse soziale Plattformen verhalten und deswegen ist es von Vorteil dort auch breit aufgestellt zu sein und bei einem eventuellem Wechsel besser vorbereitet zu sein, damit dort deine Zielgruppe genau weiß, was du für eine Dienstleistung anbietest, was du für ein Geschäft betreibst und oder welche Produkte du im Angebot hast.

Das heißt, pflege andere soziale Kanäle, nicht nur deine Facebookseite und deinen Instagram Account, sondern übernehme auch LinkedIn, Xing, Pinterest, Twitter, tiktok und ganz neu Clubhouse (zu Clubhouse kommen wir später) und schau wie du die einzelnen sozialen Kanäle für dich nutzen kannst und sie dir Umsätze bringen und somit dein Geschäft nach vorne bringen.

Weg Nummer 4 zur Umsatzsteigerung:

Bau dir dein persönliches E-Mail Marketing auf

E-Mail Marketing

Vielleicht nutzt du bereits E-Mail Marketing für dich und hast du dort gewisse E-Mail Sequenzen aufgebaut, einen Automatisierungsprozess im Hintergrund laufen, der dir hilft deinen Umsatz zu steigern und einen Prozess für solide Marketingkampagnen zu nutzen, die dir immer wieder Umsätze einbringen, vielleicht tust du es aber auch noch nicht. Das ist ein großer Fehler, denn E-Mail kann dir wirklich nachhaltig deinen Umsatz steigern und zu einer nachhaltigen Umsatzsteigerung führen.

Solltest du noch kein E-Mail Marketing betreiben ist es jetzt an der Zeit, ein E-Mail Marketingsystem für dich zu finden und die ersten Leute in dein E-Mail Marketing Software zu implementieren und mit diesen Listen an Leuten nachhaltig zu arbeiten, immer wieder aufzubauen, immer wieder anzupassen, um dort eine Marketingmaschine zu kreieren, die für dich automatisiert und nachhaltig deinen Umsatz steigern wird und im Hintergrund läuft, ohne dass du noch großartig etwas machen musst und das 365 Tage für dich im Jahr deinen Umsatz steigern.

Es wird immer wieder vernachlässigt und wir bekommen zu hören, dass doch täglich so viele Menschen E-Mails erhalten, warum sollte sich denn noch einer für meinen Newsletter eintragen. Wir können sagen und behaupten, dass E-Mail Marketing trotz dessen das wir so viele unterschiedliche Kanäle haben, immer noch genügend Leute gibt, die gezielt sich für einen Newsletter eintragen, um Informationen zu erhalten und diese in einer Zusammenfassung, wenn nicht sogar aufbauend in mehreren E-Mail Sequenzen haben wollen und lesen.

Dies wird sicherlich auch noch eine ganze Zeit lang anhalten, weil du mit der E-Mail Marketing Software viel erreichen, viel aufbauen und viele Verknüpfungen verbinden kannst, um dort ein Umsatzgenerator anzutreiben und aufzubauen. Dabei ist es völlig egal, ob du eine Dienstleistung, ein Geschäft oder Produkte vertreibst, es wird dir helfen nachhaltig Umsätze zu steigern, zu generieren und das sogar 2021 so leicht wie es eben nur möglich ist, weil viele Leute einfach online auf der Suche nach bestimmten Sachen sind.

 

Weg Nummer 5 zur Umsatzsteigerung: Update deine Digitalisierung

Digitalisierung

Solltest du noch nicht digital unterwegs sein, ist es von äußerster Wichtigkeit deine ganzen einzelnen Prozesse, die du aktuell durchführst, zu überdenken und zu digitalisieren, zu automatisieren und für dich zeitsparend arbeiten zu lassen und einzusetzen.

Überlege dir also gut, welche Mechanismen du noch nicht digital unternimmst und frage dich, wie du diese digitalisieren kannst und wie du mit dieser Digitalisierung, dein Geschäft weiter nach vorne bringen kannst, damit es nachhaltig Zeit spart und dir Umsätze einbringt.

Es wird dir nichts bringen einfach ein paar Sachen zu digitalisieren und manche andere manuell zu betreiben. Schau bei der Digitalisierung, dass du viele Sachen miteinander verknüpfen und im Hintergrund automatisiert laufen lassen kannst. Das wird vielleicht beim ersten Prozess etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, aber wir können dir versprechen, dass es sich deutlich rentiert und deinen Umsatz steigern kann.

Wenn du die Digitalisierung angehst und gewisse Prozesse digital automatisierst, die im Hintergrund arbeiten und für dich später dann Zeit sparen, hat es sich doch schon mehrfach gelohnt. Oder?

Du kannst entspannter arbeiten und dich somit besser auf dein Geschäft konzentrieren, zusätzlich noch mehr Umsatz machen, weil du einfach mehr Zeit für die wesentlichen Dinge hast.

Kommen wir zu einem Bonuspunkt zur Umsatzsteigerung: Nutze die neue App Clubhouse

Es geht durch die Medien wie ein Wirbelsturm, die neue Clubhouse APP ist mittlerweile auch in Deutschland sehr aktiv angekommen und verbreitet sich wie ein Lauffeuer, jeder möchte dabei sein und es sollte für dich eine Möglichkeit sein, auf diesen Hype aufzuspringen und dafür zu sorgen, dass du gleich vorne mit dabei bist.

Schau also dass du dir diese App runterlädst, wenn du ein iPhone besitzt, denn es ist aktuell nur unter IOS erhältlich. Bekomme eine Einladung und lege los, somit hast du schon mal die Möglichkeit für dich persönlich dein Profil aufzubauen, zu verbreiten und Follower zu sammeln. Wie kannst du jetzt damit deinen Umsatz steigern?

Clubhouse hat einen klaren Vorteil gegenüber Instagram und Facebook. Du kannst zum Beispiel durch die Audio-In Funktion bei Clubhouse (es ist eine Audio-Only-App) ohne irgendwelche anderen visuellen Eindrücke deine Expertise in einer Live-Diskussionsrunde halten. Es gibt weder die Möglichkeit, sich in einem Messenger oder auf anderem Wege auszutauschen, weder schriftlich noch visuell.

Ob du nur nebenbei beim Joggen, spazieren gehen oder wo auch immer zuhörst, die App läuft im Hintergrund weiter und du brauchst nichts anzusehen.

Hier kannst du deine persönlichen Skills teilen, ohne dass die Teilnehmenden sichtbar werden, das kann für dich persönlich zum Beispiel dein Geschäft sein. Nehmen wir an du hast irgendeine Art von Training, die du auch nur kommunizieren kannst, ohne jegliche visuelle Darstellung, das heißt keine Präsentation oder sowas benötigt, sondern einfach über gewisse Themenfelder gesprochen werden können die Leute interessieren könnten.

Dann kannst du auf Clubhouse einen Raum eröffnen und über dein Training sprechen. Teilnehmer kommen in dein Raum rein und können Fragen stellen.

Das kann zum Beispiel ganz gut funktionieren, wenn du über aktuelle Trends sprichst, Business machen, Geld verdienen, Umsatz steigern oder ganz einfach über Ernährungsthemen.

Das heißt, wenn du Beispiel ein Ernährungsberater/in bist, dann kann es dein Vorteil sein darüber eine Diskussion anzuführen, dass du gewisse Ernährungsformen in der heutigen Zeit nicht befürwortest und somit ein Diskussionsfenster öffnest, dass die wiederum mehr Teilnehmer generiert und du damit auch sichtbarer wirst.

Bei Clubhouse kannst du gewisse Räume für dich erstellen, die Räume sind nur so lange aktiv, wie die Person live im Raum sind, also werden die je nach Bedarf geöffnet und das Audio-Live Training findet statt, somit hast du zum Beispiel einen ganz klaren Vorteil, wenn du über ein bestimmtes Ernährungsthema sprechen willst, dass du in diesen Raum nur Teilnehmer erhältst, die dies auch tatsächlich interessiert. Hoffentlich!

Hoffentlich weil, es können sich natürlich auch andere Teilnehmer mit einklinken und ggf. für Unruhe sorgen.

Es gibt noch eine weitere Funktionen die dir dabei helfen könnte dein Geschäft mit Clubhouse nach vorne zu bringen, jedoch musst du natürlich erstmal an die APP reinkommen, deswegen gehen wir noch nicht so vertieft auf dieses Thema ein, weil sie noch komplett neu ist, aber auf jeden Fall lohnenswert dort rein zu sehen und sich dort schon mal zu registrieren, um gleich mitzuwirken und bei anderen Diskussionsrunden teilzunehmen.

Wie bei jedem anderen Seminar, dass du offline zum Beispiel gehalten hast, kannst du sogar bei Clubhouse deine Veranstaltungen im Voraus planen, das heißt, wenn du an einem Wochenende einen kompletten Ernährungsvortrag halten willst, der über ein gewisses Thema geht, kannst du diese Veranstaltung vorausplanen und die Leute darauf aufmerksam machen, sie werden sich dieses Datum speichern und werden von Clubhouse benachrichtigt sobald es losgeht.

Somit kannst du schon mal ein paar mehr Leute zu deinen Vorträgen einladen, die dir dann auch folgen und du dir eine Community aufbauen kannst.

Welche große Chance wir grundsätzlich sehen, liegt einfach darin, dass du die Diskussionsräume selber erstellen kannst, die konkret auf dein persönliches Thema abzielen und die Möglichkeit haben noch nicht erreichte Personen, die gegebenenfalls außerhalb deiner Zielgruppe liegen, mit zu nehmen und dort bekannter zu werden.

Weiterhin und auf jeden Fall wichtig, dass du einen Co-Moderator an deiner Seite hast, falls irgendwelche Probleme auftauchen sollten, dass der Co-Moderator für dich persönlich übernimmt und auch noch das Geschehen etwas mit verfolgt, sodass du dich auf deine Präsentation, auf deinen Vortrag, auf die Diskussion konzentrieren kannst.

 

Was ist aber nach dem Lockdown, was passiert dann?

Kurz stellt sich hier immer die Frage, was ist wenn wir aus dem Lockdown rausgehen?

Wenn die Coronamaßnahmen abnehmen und minimiert werden?

Wenn nicht mehr die Coronawellen in den Medien vertreten sind?

Wenn wir wieder an unsere Arbeitsplätze zurückkehren und wieder etwas Normalität in die Welt zurückkommt?

Was ist dann? Sind die Menschen immer noch so online aktiv?

Vielleicht ist es dann so, dass die Personen nicht mehr so aktiv online sind wie es jetzt der Fall ist, vielleicht unterschätzen wir das auch alle und es befinden sich nach wie vor die Menschen in dem online geschehen wieder und freuen sich auf die hiesigen online Möglichkeiten? Wer weiß?! Kundengewinnung online, Umsatzsteigerung durch Online-Marketingkampagnen sollten für dich auf jeden fall eine Möglichkeit sein, deinen bisherigen Umsatz steigern zu können und dir damit eine weitere Einnahmequelle zu erschaffen.

Es wird immer wieder verschiedene Szenarien geben, die wir natürlich nicht komplett vorhersehen können, wie sich die Onlinewelt entwickelt. Fakt ist jedoch, dass die Onlinewelt ein unmittelbarer Teil unseres Lebens geworden ist und dies sollte dir auch die Möglichkeit geben, in der Onlinewelt Fuß zu fassen und sich mit gewissen Onlinethemen auseinanderzusetzen, die für dich persönlich , dein Geschäft, deine Dienstleistung, dein Produkt voranbringen können und natürlich auch gewisse Umsätze steigern und die bei deiner Kundengewinnung helfen.

Du wirst also nicht drum herumkommen online aufgestellt zu sein und dich online zu positionieren, um 2021 gute Umsätze zu erzielen, direkte Kunden zu gewinnen und somit auch für die kommenden Jahre eine gute Basis aufzubauen.

Vereinbare gerne einen kostenlosen Termin mit uns, damit wir darüber sprechen und dir wertvolle Tipps geben können, wie du Online besser aufgestellt bist und darüber Kunden für dich gewinnst.

Loved this? Spread the word


ÜBer den Autor

Hendrik Heese ist CoFounder und Inhaber der DIVA Consulting, deinem Partner für smarte Neukundengewinnung und enorme Umsatzsteigerung nach der DIVA Methode. Wir helfen Dir Deinen Umsatz durch unsere smarten und erprobten Marketingstrategien, nachhaltig und messbar zu erhöhen, ohne lästige Technik- und Marketingkenntnisse.

Hendrik Heese

Relevante Posts

10 Beispiele warum deine Webseite nicht verkauft

Read More

5 Gründe warum du keine Freebies erstellen solltest

Read More

Marketing-Automatisierung: 10 Möglichkeiten um Zeit zu sparen

Read More
​Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Lass uns gemeinsam über dein Vorhaben, deine Ziele und Umsatzsteigerungen sprechen